Auf der Leipziger Buchmesse 2017 stellten die Verlage wieder viele neue Reisebücher vor. Passend zum Lutherjahr waren zahlreiche Bücher darunter, die sich in irgendeiner Weise mit dem Thema Luther befassten; Reiseziele mit Lutherstätten und Luther-Pilgerwege beschrieben. Darüber hinaus war so ziemlich für alle touristischen Bereiche etwas dabei. Bei der Auswahl von Urlaubszielen und dem Planen einer Reise ist Reiseliteratur wie Wanderführer und Städtebeschreibungen hilfreich. Außerdem gehört für viele Reisende ein gutes Buch, gedruckt oder als E-Book, ins Reisegepäck. Diese Autoren empfehlen ihre Werke als Reiselektüre:

Urlaubslektüre von Max König – Hosen runter

Als Gastautor für einen Reiseratgeber hab ich mich auf der Leipziger Buchmesser vorwiegend nach entsprechenden Neuerscheinungen umgeschaut. Bis ich den Autor Max König traf, der meinte sein Buch „Hosen runter“ eigne sich auch für das Thema Reise. Schließlich passe es fast in jeden Koffer und lese sich genauso gut am Strand wie in den Bergen und zu Hause. Vor allem für Frauen sei es interessant, denn diese erfahren Dinge, die sie schon immer über Männer wissen wollten. Auf dem Klappentext steht „witzig, ehrlich, provokant – ein Mann packt aus“. Nach einer Leseprobe ahne ich, der Inhalt hält, was der Einband verspricht und empfehle das Büchlein aus dem Blanvalet Verlag gern als lockere Urlaubslektüre.

Buchcover Hosen runter
Max König – Hosen runter
Hosen runter: Was Frauen schon immer über Männer wissen wollten
2 Bewertungen

Hosen runter: Was Frauen schon immer über Männer wissen wollten

  • Max König
  • Blanvalet Verlag
  • Broschiert: 240 Seiten

Für die Lesezeit im Urlaub – Kurzgeschichten von Doris Anselm

Max König habe ich im Bereich der Random House Verlagsgruppe getroffen. Dort präsentierte auch die Autorin Doris Anselm ihr Buch „und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus“, erschienen im Luchterhand Literaturverlag. Meine Frage, ob sich ihr Band voller Kurzgeschichten als Reiselektüre eigne, beantwortete sie mit einem klaren JA. Als Beispiel führte Sie die 2. Geschichte des Büchleins an, die in einem heißen Sommer spielt und gewiss Lust auf ein erfrischendes Bad im Meer oder Baggersee mache. Laut Klappentext begegnen dem Leser „Karrieremenschen und Loser, Charismatiker und Verrannte“, und hält die Autorin „scheinbar Wichtiges elegant in der Schwebe“. Die als Leseprobe zugängliche Geschichte „meiner kalten Natur“ macht neugierig und verspricht spannende Lesemomente.

Doris Anselm Erzählungen Cover
Erzählungen: „und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus“
und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus: Erzählungen
1 Bewertungen

und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus: Erzählungen

  • Doris Anselm
  • Luchterhand Literaturverlag
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Fest der Finsternis – eine Krimi-Reise ins Paris von 1805

Schriftsteller Ulf Torreck würde sein Buch „Fest der Finsternis“ vor allem historisch interessierten Parisreisenden ins Urlaubsgepäck packen. Immerhin spielt der Thriller im düsteren Paris des Jahres 1805 – eine Mordserie an jungen Frauen soll die Bewohner der Weltstadt in Angst und Schrecken versetzt haben. Laut Vita hat der Autor mehrere Jahre für sein Werk recherchiert und sich dabei „intensiv mit den dunklen Seiten des Menschen“ befasst. Mit diesen Kenntnissen schuf er Charaktere wie den intriganten Polizeiminister Fuché oder den adligen Offizier Pornoautor Marquis de Sade und die gebildete Bauerntochter und Nobelbordell-Besitzerin Isabelle de la Tour. Für schwache Nerven ist das „Fest der Finsternis“ wahrscheinlich nichts, wer mysteriöse, dunkle Krimis in historischem Gewand mag, wird dieses Buch aus dem Wilhelm Heyne Verlag gern lesen.

Buchcover Fest der Finsternis

Ulf Torreck
Fest der Finsternis
Historischer Thriller
Fest der Finsternis: Historischer Thriller
17 Bewertungen

Fest der Finsternis: Historischer Thriller

  • Ulf Torreck
  • Heyne Verlag
  • Broschiert: 672 Seiten

Mit Thomaner, Prinz und Buchautor Sebastian Krumbiegel konnte ich ebenfalls ein paar Minuten sprechen. Zuvor hatte ich in seinem Buch „Courage zeigen“ geblättert und mich festgelesen. Bei Büchern von Promis bin ich immer etwas skeptisch, doch diese Zwischenbilanz eines Künstlerlebens will ich unbedingt lesen. Dies liegt gleichermaßen an der ehrlichen und persönlichen Erzählweise wie an dem spannenden Thema. Genau das sagte ich dem „Prinzen“, der sich durchaus auch auf negative Reaktion eingestellt hat, schließlich äußert er sich couragiert zu aktuellen Themen. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise in seine Vergangenheit, erzählt Episoden, die mancher Zeitgenosse ähnlich erlebt haben könnte, zeigt Haltung und unterhält. Eine, nicht nur im Urlaub, lesenswerte Biografie – erschienen im Güthersloher Verlagshaus.

Buchcover Courage zeigen
Sebastian Krumbiegel
Courage zeigen
Warum ein Leben mit Haltung gut tut
Courage zeigen: Warum ein Leben mit Haltung gut tut
3 Bewertungen

Courage zeigen: Warum ein Leben mit Haltung gut tut

  • Sebastian Krumbiegel
  • Gütersloher Verlagshaus
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Katrin Heidelberger
Wandern und Natur – Katrin Heidelberger
Das Wandern ist des Müllers Lust … und auch von Katrin Heidelberger. Die 58-jährige kennt tolle Urlaubsregionen von Deutschland und Österreich als Naturfreund wie ihre Westentasche. Besonders intensive Reiseerfahrungen kann Sie für Bayern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt oder die Zugspitzenregion vorweisen. Dennoch ist sie offen für neue Entdeckungen, welche die freiberufliche Texterin in ihrer Freizeit zu Fuß, Rad oder Bahn erkundet.