Unmittelbar hinter Glowe beginnt der langausgestreckte Arm der Halbinsel Wittow. Die Halbinsel Wittow ist besonders bei Camping-Freunden aufgrund zahlreicher attraktiver Rügen Campingplätze bekannt. Dazu erfreut sich der Strand der Schaabe bei nahezu allen Urlaubern großer Beliebtheit. Eines der Top Ausflugsziele auf Rügen und ein „must do“ für alle Rügen-Urlauber ist das Kap Arkona. Die vielfältigen Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren auf der Halbinsel Wittow bieten genügend Abwechslung für die Urlaubszeit auf Wittow. Die Auswahl der Rügen Unterkünfte auf der Halbinsel Wittow bedient nahezu jede Preisklasse.

Günstige Unterkunft auf der Halbinsel Wittow finden

Halbinsel Wittow – Wind, Wellen, Schaabe

Die Halbinsel ist der nördlichste Teil der Insel Rügen und trägt den Beinamen „Windland“. Flach wie ein Brett ragt der nördlichste Teil der Insel in die Ostsee. Von Wasser umgeben und dem Wind bisweilen schutzlos ausgeliefert wird die Halbinsel durch die Ostsee im Norden und Osten, den Wieker Bodden im Westen und den Großen Jasmunder Bodden im Süden und Osten begrenzt.

Eine Landverbindung gibt es nur über die schmale Nehrung der Schaabe zur Halbinsel Jasmund. Ein zweiter Weg führt über das Wasser. Die Autofähre Wittower Fähre verkehrt ganzjährig zwischen dem Wieker Ort (Ortsteil Wittower Fähre) und dem Fähranleger zwischen den Ortsteilen Vaschvitz und Fischersiedlung der Gemeinde Trent. Normalerweise ist die Fähre ab 5.50 Uhr für den Pendelverkehr in Betrieb. Die letzte Abfahrt von der Südseite ist um 19.00 Uhr bzw. 21.00 Uhr in den Sommermonaten.

Rügen Kap Arkona Verkehrsschild
Jedes Jahr strömen Tausende Besucher zum berühmten Kap

Im Westen der Halbinsel Wittow befindet sich die Halbinsel Bug. Sie ist der längste Sandhaken Rügens. Die Halbinsel Bug verfügt über etwa acht Kilometer Länge und nur wenigen hundert Metern Breite.

Wittows Hauptorte sind Dranske, ein beliebter Surfspot, das Ostseebad Breege-Juliusruh, Wiek und Altenkirchen. Besonders beliebt sind die Ausflugsziele Putgarten mit kleinen Ateliers und Cafés sowie dem Rügenhof. Nicht zu vergessen die Leuchttürme am Kap Arkona, sowie das kleine Fischerdörfchen Vitt mit Fischerstrand und Kapelle.

Ostseebad Breege-Juliusruh – Seebad mit reizvollen Ausflugszielen

Wer Sommerurlaub pur an der Schaabe sucht, wird in der zusammengelegten Gemeinde sein Domizil finden. Reizvolle Ausflugsziele wie die Insel Hiddensee, die Störtebeker Festspiele oder das Kap Arkona sind von hier aus gut zu erreichen. Dank der ausgedehnten Rad- und Wanderwege durch Küstenwälder und Felder lohnt es sich sein Fahrrad mitzubringen oder dieses bei einer der zahlreichen Leihstationen auszuleihen.

Rügen Kap Arkona
Blick über die Felder zum Kap Arkona – zahlreiche Rad- und Wanderwege führen hierhin

Aber besonders bei Familien und Wasserratten ist die Region sehr beliebt. Seichtes Wasser, welches an vielen Stellen lange sehr flach ist lädt im Sommer zu Badefreuden, Wassersport und Beachvolleyball ein. Das Hafengebiet der Gemeinde Breege-Juliusruh bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten für Segler. Sollte das Wetter mal nicht so berauschend sein, dann kann die Zeit mit einem Spaziergang durch den Park Juliusruh überbrückt werden.

Dranske – Surfen, Drachenboote & Strand

Auf dem Windland Wittow weht meist ein stärkeres Lüftchen. Das ist ideal für alle Wasserratten. Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene für Windsurfen steht wenig im Wege. Nicht gerade leicht zu steuern sind die Drachenboote im Wieker Bodden. Bis zu 24 Mann mühen sich darin ab, angetrieben von einem Trommler am Bug.

Vitt – frischer Fisch aus rauher See

Der Reichtum der Region beruhte in der Vergangenheit auf dem Fischfang. Dieser wird auch heute noch betrieben, wenngleich der Tourismus mittlerweile eine bedeutende Einnahmequelle geworden ist. In Vitt scheint dagegen die Zeit stehengeblieben zu sein.

Rügen Fischerdorf Vitt vor Kap Arkona
Das kleine Fischerdorf Vitt liegt in einer malerischen Bucht und führt am Strand zum Kap

Das kleine Fischerdörfchen am Fuße des Kap Arkona eignet sich ideal zur Stärkung durch frisch gefangenen Fisch – gebacken oder geräuchert. Vom Fischerdorf Vitt aus bietet sich auch eine beeindruckende Uferwanderung zum Kap Arkona an.

Günstige Unterkunft auf der Halbinsel Wittow finden

Rügens Schmuckstrand – die Schaabe

Die Schaabe verbindet die Halbinseln Jasmund und Wittow. Auch außerhalb Rügens hat sich herumgesprochen, dass der Sand hier besonders weiß und fein ist. Zudem fällt das Wasser seicht ab, sodass auch kleine Kinder gefahrlos im Wasser plantschen können.

Dennoch: Selbst zur Ferienzeit findet sich irgendwo am elf Kilometer langen Strand immer ein Plätzchen zum Baden, Sandburgen-Burgen oder auch für wilde Piratenkämpfe. Besonders beliebt ist der Strand von Juliusruh. Juliusruh liegt am nördlichen Ende der Schaabe und weiß mit Pulversand zu gefallen.

Rügen Strand Schaabe
Der Strand der Schaabe zählt bei Urlaubern zu den beliebtesten auf der Insel

Halbinsel Wittow – Ausflug zum Kap Arkona

Die Türme am Kap Arkona

Kap Arkona ist der einzige Ort an der Ostsee mit drei Türmen. Wegen der Untiefen am Kap Arkona wurde 1826/27 der quadratische Leuchtturm in Backsteinbauweise gebaut. Der Dreigeschosser ist 19,3 Meter hoch mit einer Feuerhöhe von 60 Metern über NN (Normalnull). Der Schinkelturm beherbergt ein Museum, ist ein Aussichtsturm und ein begehrter Ort für Eheschließungen.

Der Leuchtturm direkt neben – seit 1902 in Betrieb – wurde nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1990 zur Überwachung der Seegrenze genutzt. Der 35 Meter hohe Ziegelbau ruht auf einem achteckigen Granitsockel. Das ist bis 22 Seemeilen sichtbar. Der gesamte drehbare Apparat strahlt alle 17,1 Sekunden drei Blitze aus, ein für Arkona international festgelegtes Orientierungslicht. Die technische Einrichtung ist zu besichtigen. Von der Galerie blickt man weit über die Ostsee, die Halbinsel Wittow und die Insel Rügen.

Rügen Kap Arkona Leuchtturm
Der Leuchtturm ist seit jeher das Wahrzeichen vom Kap

Der ehemalige Marinepeilturm von 1927 diente als Seefunkfeuer. Von 1911 bis 1925 waren Versuche vorausgegangen, durch gerichtete Funkwellen die Navigation – speziell für die 1909 eingerichtete Eisenbahn-Fährlinie Sassnitz-Trelleborg – zu verbessern. Dafür waren große Antennenfelder errichtet worden. Die Fundamente der dazugehörigen Funkbetriebsstelle sind im Innenraum der Wallanlage bis heute erhalten. Die technischen Einrichtungen wurden 1945 zerstört. In dem wieder hergestellten Peilturm am slawischen Burgwall finden Ausstellungen, Vorträge und Führungen statt.

Ausstellungen und Kultursommer Kap Arkona

Tagsüber sind sie die umschwärmten Stars am „Nordkap Deutschlands“, abends werden sie zur würdevollen Kulisse: die Leuchttürme am Kap Arkona. Beim Kultursommer am Kap Arkona, eine mittlerweile sehr beliebte Open Air Veranstaltung, kommen alle jene auf ihre Kosten, die leichte, aber intelligente Unterhaltung, handgemachte Musik und gepflegte Cocktails lieben.

Rügen Kap Arkona Aufstieg
Vom Strand aus führt eine steile Treppe hinauf zum Kap Arkona

„Zwei Genies auf Rügen und Arkona“ – diesen Titel tragen zwei Dauerausstellungen im Schinkelturm vom Kap. Die zwei Ausstellungen informieren über die Kunstwerke von Karl Friedrich Schinkel und Caspar David Friedrich auf der Insel. Das Leuchtfeuer des aus roten Backstein bestehenden Schinkelturms war bis 1905 noch aktiv. Es wurde noch im selben Jahr durch den neuen Leuchtturm abgelöst.

Heute haben Ausstellungen und eine Außenstelle des Standesamtes des Amtes Nord Rügen hier ihren Platz. Zudem wurde das Kap Arkona im frühen 19. Jahrhundert zu einer Pilgerstätte von Romantikern.

Fazit

Das Halbinsel Wittow im Norden Rügens zählt zu einem der attraktivsten Urlaubsgebiete. Familienfreundlich aufgrund der idealen Badebedingungen lockt überall die Ostsee mit klarem Wasser und feinem, weißen Sand. Spaziergänge, Radtouren und Wanderungen erschließen zahlreiche Sehenswürdigkeiten Rügens bis hin zur Halbinsel Jasmund.
Günstige Unterkunft auf der Halbinsel Wittow finden

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz